Leistungen  


 Amp-Reparaturen, Überholung und Abstimmung

Wenn ein Amp rauscht, brummt, sehr leise, zu hart oder matt klingt, wird es höch­ste Zeit für eine Re­pa­ra­tur, Über­ho­lung oder Klang­ab­stim­mung. Auch elek­tro­ni­sche Bau­tei­le ha­ben eine be­grenz­te Le­bens­dauer und un­ter­lie­gen Ver­schleiss­er­schei­nun­gen, da­rü­ber hin­aus sind sie teil­wei­se em­pfind­lich und kön­nen bei ei­nem har­ten Road-­Ein­satz lei­den. Re­pa­ra­tu­ren von Amps er­for­dern ne­ben tech­ni­schen Kennt­nis­sen viel Er­fah­rung, da­mit Pro­ble­me schnell und nach­hal­tig be­ho­ben wer­den kön­nen.
So­wohl hand­ver­drah­te­te Point-­to-­Point- als auch Amps mit Pla­ti­nen­bau­wei­se las­sen sich klang­lich nach den Wün­schen des Spie­lers ab­stim­men und ver­bes­sern. Oft­mals ge­nügt der Aus­tausch eini­ger Bau­tei­le durch qua­li­ta­tiv hö­her­wer­ti­ge Kom­po­nen­ten, um ei­nen in­dus­tri­ell ge­fer­tig­ten Amp deut­lich zu ver­bes­sern.

 Point-to-Point Umbau für Reissue-Amps

So ge­nann­te Re­issue-­Mo­del­le be­rühm­ter Vor­bil­der von Fen­der oder Mar­shall ha­ben meist ei­nen Pla­ti­nen­auf­bau, preis­wer­te Röh­ren und Laut­sprecher, die höchs­ten An­sprü­chen noch nicht ge­nü­gen. Der Um­bau auf ei­nen klas­sischen Point-­to-­Point-­Auf­bau er­mög­licht die Ver­wen­dung hoch­wer­ti­ger Bau­tei­le und bie­tet mehr Mög­lich­kei­ten der Klang­ab­stim­mung an be­stimm­ten Lay­out-­Sek­tio­nen, wie sie bei Pla­ti­nen­ver­stär­kern mög­lich sind.

 Custom Amps

Für be­son­ders an­spruchs­vol­le Kun­den fer­ti­ge ich Cus­tom-­Amps auf An­fra­ge. Bes­te Klänge sind nur mit bes­ten Bau­tei­len so­wie lang­jäh­ri­gem Know-­How mög­lich. Ger­ne set­ze ich Ihre kon­kre­ten, ganz per­sön­li­chen Klang­vor­stel­lun­gen um, oder baue Ihnen ei­nen Amp nach his­to­ri­schen Vor­bil­dern, die auf dem Vin­ta­ge-­Markt - wenn über­haupt - nur der­art teuer er­hält­lich sind, dass man sie ent­we­der nicht be­zah­len kann oder zu­min­dest nicht mehr mit auf die Büh­ne neh­men mag.

 Überarbeitung der Amp-Sammlung

In den letz­ten 15 Jah­ren ha­be ich zahl­reiche Samm­lun­gen zur Re­stau­rie­rung und Pfle­ge be­treut. Bei die­ser Tä­tig­keit kommt es da­rauf an, Be­triebs­sicher­heit mit op­ti­ma­len Klang­er­geb­nis­sen zu kom­bi­nie­ren. Für die­se ver­trauens­vol­le Auf­ga­be ist es wich­tig zu wis­sen, wie z.B. ein al­ter Fen­der Bass­man oder ein al­ter Mar­shall JTM45 klin­gen muss. Nur dann kann man sol­che Ar­bei­ten mit per­fek­ten Er­geb­nis­sen durch­füh­ren.

 Optimierung von Fender- und Gibson-Gitarren

Ich op­ti­mie­re Fen­der- und Gib­son-­Gi­tar­ren nach den in­di­vi­du­ellen Vor­stel­lun­gen mei­ner Kun­den. Lei­der er­fah­ren oft selbst Cus­tom-­Shop In­stru­men­te vor Ihrem Ver­kauf kein op­ti­ma­les Set­up. Eine op­ti­ma­le Ein­stel­lung des In­stru­ments kann deut­liche Klang­ver­bes­se­run­gen und eine bes­se­re Be­spiel­bar­keit be­wir­ken. Da­rü­ber hin­aus bie­tet ein großer Markt hoch­wer­ti­ger Gi­tar­ren-­Parts vie­le Mög­lich­kei­ten, In­stru­men­te dem Klang­ideal des Spie­lers wei­ter an­zu­nä­hern, wenn man die rich­ti­gen Tei­le zu kom­bi­nie­ren weiß, und sie fach­ge­recht am In­stru­ment ein- oder um­baut.

 Equipment-Beratung

Wel­che Gi­tar­re und wel­cher Amp sind für Sie und Ihre mu­si­ka­li­schen Vor­lie­ben am bes­ten ge­eig­net? Wel­che Pick­ups, Röh­ren oder Laut­sprecher er­fül­len Ihre Klang­wün­sche? Je­der ernst­haf­te Pro­fi- und Hobby-­Gi­tar­rist mit Vor­stel­lun­gen und Wün­schen sei­nes Sounds be­schäf­tigt sich mit der­ar­ti­gen Fra­gen. Der Aus­tausch von Know-­How kann viel Geld und Sor­gen spa­ren, so­wie neue Tü­ren öff­nen.








1959 Fender Tweed Bassman Deluxe Reverb Reissue mit PTP-Board Custom PepperN Raptor 45 Restaurierter 1963er Marshall JTM45 Les Paul Makeover

Udo Pipper

Gitarren
Amps
Sound